Rainsky

Mein ganz persönliches Ich


Buchrezensionen:

Hi,

Ich hab denke ich schon mal erwähnt, das ich ne totale Leseratte bin. Ich hab vor ein paar Monaten ein Praktikum in einer Buchhandlung gemacht. Das hat mir echt total gefallen, auch wenns warscheinlich für die meisten Leute so garnicht nachvollziehbar ist. Muss es ja nicht. Wenn es aber doch jemanden geben sollte der auch so gerne liest wie ich, dann kann er oder sie sich ja mal meine Rezensionen durchlesen. Vielleicht is ja da das ein oder andere Buch dabei, das euch interessiert.

Wie immer könnt ihr alles im Gästebuch kommentieren. Auch, wie ihr die Idee mit den Rezensionen findet.

Lg und viel Spaß beim durchlesen

 

Rainsky

Frag nicht nach meinem Namen

von Stefan Cast

 

„Wenn ein Mensch stirbt wird ein Vogel geboren“, sagt sie mit ziemlich dünner Stimmt.

Ich glaube, ich stehe recht lange da und starre sie einfach an, als wäre sie ein Engel oder so was Ähnliches.

„Wenn du alles verlierst, was du hast, sind die Vögel noch da. Und dann hast du nicht alles verloren“, sage ich schließlich.

 

Als Victor sie das erste Mal sieht erschießt er sie fast.  Sie, das Mädchen, ohne Namen. Zart und voller Gefühl beschreibt Stefan Casta das Leben des nachdenklichen Victor, der eigentlich gar nicht weis, wohin ihn das Leben führen soll,  auf dem Hof der ehemaligen Sängerin Brigitte und dem schweigsamen Gustavo, in welches das Mädchen langsam eindringt und alles verändert.

Ein Buch, das mit seiner zarten Erzählweise, aber absolut fantastischer Bildgewalt mitten ins Herz geht. Eine spanende, nachdenkliche Geschichte, die man so schnell nicht vergisst. 

(Bild folgt noch)

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!